Spendenprojekte (seit 2013)

epiFUNias nimmt keine Eintrittsgelder für seine Konzerte. Wir möchten für jedermann singen. Diejenigen, denen unsere Auftritte gefallen, können am Ende aber immer eine Spende nach eigenem Ermessen geben. Diese Gelder behalten wir in den seltensten Fällen für eigene Belange. Unser Bestreben ist es, zum einen mit unserer Musik, aber zum anderen auch mit finanzieller Unterstützung für diejenigen, bei denen das Geld nicht ausreicht, unser (Er-)Leben ein kleines wenig heller zu gestalten. Die unten stehenden Einrichtungen haben bisher von Euren Spenden profitiert. Und für das alles haben WIR ZUSAMMEN (MusikerInnen und BesucherInnen) den Bürgerpreis 2013 in Gold der Stadt Münster erhalten.

  • – Johannes-Hospiz Münster
  • – Gemeindebücherei der Epiphaniasgemeinde (auch über Schulengel.de)
  • – Obdachlosenarbeit und andere Nöte in der Epiphaniasgemeinde
  • – Kirchenpolster und Tonanlage in der Epiphaniaskirche
  • – Malteser Sprechstunde für Menschen ohne Krankenversicherung
  • – Flüchtlingsarbeit in der Epiphaniasgemeinde (z. B. Café)
  • – Musikalische Gemeindearbeit in Epiphanias
  • – Mitmachkinder Münster
  • – Opfer der Tschernobyl-Katastrophe
  • – Clinic-Clowns an der Uniklinik Münster
  • – Initiativkreis Hoppengarten
  • – Mehr Raum für Nähe – Kinderstation des Franziskus
  • – Seniorenbüro Münster-Mauritz